Ablauf eines Praxisbesuchs

HundWenn Sie mit Ihrem Tier das erste Mal zu mir kommen, setze ich mich mit Ihnen zusammen und bespreche mit Ihnen als erstes ausführlich die Krankengeschichte. Viele Hautpatienten haben schon eine lange Krankengeschichte hinter sich. Gerade in solchen Fällen sind alle Informationen über Krankheitsverlauf, Voruntersuchungen und durchgeführte Behandlungen wichtig, hierfür haben wir Ihnen einen Vorberichtsbogen (PDF) zur Verfügung gestellt. Aufgrund dieser Informationen kann ich schon einschätzen, welche Hauterkrankungen infrage kommen und welche wohl eher nicht.

Untersuchung

Danach nehmen wir das Tier auf den Behandlungstisch und ich untersuche gründlich das gesamte Haarkleid und die Haut. Von den veränderten Stellen entnehme ich Proben, um den augenblicklichen Zustand der Haut zu beurteilen und schon einige Erkrankungen auszuschließen. Während Sie noch einmal im Wartezimmer Platz nehmen, untersuche ich diese Proben sofort. Danach bespreche ich mit Ihnen das Ergebnis dieser Untersuchungen und erkläre Ihnen, welche Erkrankung vorliegt, wie diese behandelt wird, oder welche weiteren Untersuchungen eingeleitet werden sollten. Die Medikamente für die Behandlung gebe ich Ihnen zusammen mit genauen Anwendungshinweisen gleich mit.

Die Zeit auf dem Behandlungstisch halte ich so kurz wie unbedingt möglich, um Ihrem Tier Stress zu ersparen. Dermatologische Untersuchungen sind nicht schmerzhaft und mit etwas Ablenkung auch für ängstliche Tiere gut zu überstehen. Die meiste Zeit können sich meine Patienten frei im Behandlungszimmer bewegen.

Nach 2-3 Wochen vereinbaren wir einen Wiederholungstermin. Dann überprüfe ich den Behandlungserfolg und plane mit Ihnen gemeinsam das weitere Vorgehen.

Kosten

Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, bitte ich Sie, Ihre Rechnung nach dem Besuch zu begleichen. Für den Erstbesuch können Sie mit Behandlungskosten von etwa 100 Euro plus 19% MwSt. rechnen. Hinzu kommen die Medikamente für die Behandlung. Sie haben die Möglichkeit bar oder per EC-Karte zu bezahlen. Selbstverständlich bekommen Sie sofort eine detaillierte und quittierte Rechnung.

Vorbereitung des Praxisbesuchs

Krankengeschichte, Voruntersuchungen, Vorbehandlungen

KatzeViele Hautpatienten haben schon eine lange Krankengeschichte hinter sich. Gerade in solchen Fällen sind alle Informationen über Krankheitsverlauf, Voruntersuchungen und durchgeführte Behandlungen besonders wichtig.

Häufig ist es schwer, sich an all diese Informationen aus dem Stegreif zu erinnern. Deshalb haben wir einen Vorberichtsbogen (PDF) vorbereitet, der Ihnen dabei helfen soll. Sie können sich ihn auf Ihren Computer herunterladen, ausdrucken und ihn auszufüllen, um sich so ein wenig vorzubereiten.

Für einen Besuch bei mir brauchen Sie keine Überweisung. Um unnötige Doppeluntersuchungen zu vermeiden, wäre es hilfreich, die Ergebnisse früherer Laboruntersuchungen zu kennen. Wenn Sie diese nicht zur Verfügung haben, wenden Sie sich an Ihren Haustierarzt, er wird Ihnen sicherlich gern einen Ausdruck zur Verfügung stellen. Befunde können mir auch per Fax unter 06232-623813 oder per E-Mail an info@Hauttierarzt.de zugesandt werden.

Kommen Sie auf Überweisung Ihres/r Haustierarztes/-tierärztin, bekommt diese/r automatisch einen schriftlichen Bericht. Für Ihre/n Haustierarzt /-tierärztin haben wir eine Überweisung (PDF) vorbereitet. Diesen Bogen kann sich Ihr/e Haustierarzt/-tierärztin ausfüllen und mir per Fax unter 06232-623813 oder per E-Mail an info@hauttierarzt übermitteln.

Laufende Behandlung

Bekommt Ihr Tier im Augenblick Medikamente für seine Hauterkrankung oder für andere Krankheiten, setzen Sie die bitte nicht ab.

Sollten Sie regelmäßig ein Shampoo anwenden, baden Sie Ihr Tier bitte 3-4 Tage vor dem Besuch nicht. Es verfälscht das klinische Bild und erschwert die Diagnose.

Auch muss Ihr Tier nicht nüchtern sein, es sei denn, es ist die Durchführung eines Allergietests geplant.